Logo und Öffnungszeiten

Ganzheitliche Zahnheilkunde



Die ganzheitliche Zahnmedizin ____beruht auf der Erkenntnis, dass der Auslöser vieler akuter oder chronischer Erkrankungen im Mund liegt. Die ganzheitlich orientierte Zahnmedizin widmet sich eben solchen Zusammenhängen zwischen Zähnen und anderen Körperorganen. Aufgabe des Zahnarztes ist dabei, die Gesamtgesundheit seiner Patienten über die Zahngesundheit zu verbessern.Er richtet seinen Blick also auf den gesamten Menschen und beschränkt ihn nicht auf seine Mundhöhle. Denn nicht die Mundhöhle erkrankt, sondern das Gesamtsystem Mensch.

Grafik Pfeil
Hauptmenue
Muster Linie
Aktuelle Forschungsergebnisse spiegeln die Zusammenhänge zwischen oraler und allgemeiner Gesundheit wieder:
  • Bei Vorliegen einer Parodontitis (Parodontose ) können Bakterien und deren Gifte an andere Stellen des Körpers transportiert werden. Dadurch erhöht sich das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko. Bei Schwangeren steigt die Frühgeburtenrate an. Die Gefahr von Lungenentzündungen wächst und die Wechselwirkungen mit Osteoporose und Diabetes ist erwiesen.
  • Nacken-, Rücken- oder Kopfschmerzen (Migräne) sowie z. B. Ohrgeräusche (Tinnitus) können ihre Ursache in Störungen des Kiefergelenks haben.
  • Unverträglichkeitsreaktionen auf Dentalmaterialien können allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Allergien oder chronische Abwehrschwächen verursachen.
  • Durch chronische Entzündungen im Bereich von Zähnen und Kiefer kann die Leistungsfähigkeit erheblich reduziert werden.
Obwohl wir in unserer Praxis schwerpunktmäßig nach schulmedizinischen Behandlungskonzepten vorgehen, sehen wir die ganzheitlichen Zahnmedizin als wertvolle und notwendige Ergänzung an. Im Mittelpunkt steht die globale Gesundheit des Menschen. Bewegung, gesunde Ernährung, Verzicht aufs Rauchen, Stressbewältigung und nicht zuletzt eine gute Mundhygiene sind ganzheitliche Behandlungsansätze, die der Patient selbständig umsetzen kann. Die systematische Parodontalbehandlung bei Vorliegen einer Zahnfleischentzündung, die Schienentherapie bei Kiefergelenkerkrankungen, die Amalgamsanierung, das Verarbeiten biokompatibler (körperverträglicher) Vollkeramikrestaurationen sind als Instrumente ganzheitlicher Zahnmedizin zu betrachten.

Die schulmedizinischen Therapien ergänzen wir durch folgende Methoden:


Homöopathie

Die homöopathische Behandlung dient der Verbesserung der körpereigenen Regulation durch Anregung noch ungenutzter Heilkraft-Reserven des Körpers bei Vermeidung schädlicher Nebenwirkungen. Auf Wunsch des Patienten führen wir bei verschiedenen zahnmedizinischen Erkrankungen eine homöopathische Anamnese durch.

Akupunktur

In der Körper- und Ohrakupunktur werden Nadeln in Akupunkturpunkte der Haut gestochen und für eine gewisse Zeit (ca. 10-30 Min.) im Punkt belassen, weil eine Langzeitwirkung erforderlich ist. Durch dieses Verfahren soll das Meridiansystem harmonisiert und ein Energieungleichgewicht ausgeglichen werden.



Um unseren Patienten ein Höchstmaß an medizinischer Kompetenz bieten zu können, arbeiten wir mit Therapeuten und Ärzten aus anderen medizinischen Bereichen zusammen. Dazu gehören beispielsweise Hals-Nasen-Ohrenärzte, Schmerztherapeuten, Physiotherapeuten, Orthopäden und Neurologen.




Nach oben
Zahnarztpraxis: Dr. Friederike & Dr. Roland Sieber · Heiner-Moll-Weg 30 · 18055 Rostock
Tel. 0381-31293 · Fax 0381-6501138 · E-Mail praxis@dres-sieber.de »